Start

Mit 24.705 Euro gut gestartet

34. SgH-Auflage kommt auf Touren: Aktionskalender ist prall gefüllt / Termine bis Juni 2018

Von Franz-Josef Schlömer

Vechta. Mit der Einweihung der ersten SgH-Schule im äthiopischen Kelecha Jibat startete in der vergangenen Woche offiziell die 34. Auflage von „Sportler gegen Hunger“, doch im Grunde ist diese OV/KSB-Aktion nie geschlossen, denn auch im Sommer oder Herbst fanden aus Termingründen einige SgH-Events wie Volksläufe, Triathlons oder Turniere statt. Zusammen mit den gerade durchgeführten Veranstaltungen trugen sie dazu bei, dass der aktuelle Spendenerlös am gestrigen Freitag bei 24.705,52 Euro lag.

Ein ausgezeichnetes Startkapital, das sich von Woche zu Woche erhöhen dürfte. Ein untrügliches Indiz dafür ist der SgH-Aktionskalender, der in der vergangenen Woche erstmals veröffentlicht wurde und seitdem permanent mit neuen Terminen ergänzt wird. Ganz am Ende der langen Reihe befindet sich mittlerweile der zweite „Voba Summer Run“, der am 24. Juni 2018 in Vechta gestartet wird. Weit, weit hin.

Der Aktionskalender passt inzwischen nicht mehr auf eine gedruckte OV-Seite. Er ist in voller Länge aber permanent auf der SgH-Homepage einzusehen. Ohnehin lohnt sich ein Blick auf diese Online-Version, denn dort sind dauerhaft Berichte und Fotos von den Veranstaltungen zu sehen, etwa die Reportagen von der beeindruckenden Schuleinweihung in Kelecha Jibat, aber auch alte Reportagen, wie es dort früher ausgesehen hat.

Mit Spendenerlösen aus der jetzt angelaufenen SgH-Aktion wird unter anderem der Neubau der zweiten SgH-Schule finanziert; diese Higher Primary School in Dobi ist für 1000 Kinder geplant. Mit dem Bau wurde vor sechs Wochen begonnen. Unabhängig von den SgH-Veranstaltungen kann jederzeit für „Sportler gegen Hunger“ gespendet werden. Die IBAN der SgH-Sonderkonten befinden sich täglich auf der ersten Heimatsportseite unter der Rubrik „Wussten Sie schon“.

Entsprechende Spendenquittungen werden automatisch erstellt; mögliche Spender sollten bei einer Überweisung ihre Adresse angeben. Alle Vereine oder Gruppen, die in den nächsten Wochen eigene Veranstaltungen für „Sportler gegen Hunger“ planen, sollten diese ruhig schon jetzt der OV-Sportredaktion melden, und zwar unter Telefon 04441/9560-352. Dann werden diese Termine auch gleich in den Aktionskalender eingepflegt.

Bild: Die Dorfältesten von Kelecha Jibat: Bei der Eröffnungszeremonie der ersten SgH-Schule in Äthiopien bedankten sie sich per Mikrofon bei „Sportler gegen Hunger“ für die Unterstützung. Foto: Kläne